Neuigkeiten

Drinktec, 11.-15. September 2017 / Messe München -
Besuchen Sie uns @ Halle A3 Stand 111

Sehr geehrte Kunden und Geschäftspartner,

auf der diesjährigen Drinktec sind zwei unserer Schwerpunkte Hygiene Upgrade und optimierte Trockenbandschmierung, welche wir am LOEHRKE Stand gemeinsam mit unserem französischem Partner Claranor präsentieren.

Wir möchten Sie einladen mit uns am Stand ins Gespräch zu kommen.
Benötigen Sie noch ein Tagesticket? Senden Sie uns eine E-Mail mit dem Betreff „Tagesticket – Drinktec 2017“ an info@loehrke.com. Wir laden Sie ein!

Besuchen Sie ebenfalls nur ein paar Schritte entfernt am Mittwoch, 13. September 2017um 14:20 Uhr den Vortrag von Martin Löhrke beim water-technology@drinktec Symposium zum Thema „Ressourceneffiziente Hygiene - optimierte Reinigungsmaßnahmen in der Lebensmittelindustrie“ (Halle B3, Stand 113).

Mit besten Grüßen
Ihr LOEHRKE Team

KEINE LUST MEHR AUF IRRELEVANTE E-MAILS? WIR AUCH NICHT!
DESHALB JETZT AKTIV NEU ANMELDEN!

Sehr geehrte Kunden und Geschäftspartner,
wer kennt das nicht, das überfüllte E-Mail Postfach zur Begrüßung am Morgen. Wir sind überzeugt, dass Sie gerne auf jede Nachricht verzichten würden, die für Sie nicht relevant ist. LOEHRKE ist bestrebt immer besser zu werden. Wir werden Sie daher in Zukunft nur mit Informationen über Prozess- und Hygienetechnologien versorgen, die sie auch erhalten wollen. Um diesen Anspruch gerecht zu werden, werden wir bis zu Ihrer aktiven Anmeldung davon absehen Sie mit dem LOEHRKE-Newsletter zu versorgen. Zur Bestätigung Ihrer Newsletter-Anmeldung auf unserer Website erhalten Sie abschließend eine Kontroll-E-Mail.

Wir freuen uns über Ihre aktive Newsletteranmeldung

Mit besten Grüßen
Ihr LOEHRKE Team

JETZT ANMELDEN

 

HIGH PERFORMANCE LUBRICATION
Neuste Bandschmiertechnologie im Praxistest

Im letzten Monat haben wir begonnen unsere neuste Bandschmiertechnologie HIGH PERFORMANCE LUBRICATION (HPL) auf einer Kundenanlage zu testen. Die ersten Ergebnisse sind vielversprechend!

Das Ergebnis aus über 30 Jahren Erfahrung kann sich sehen lassen. HIGH PERFORMANCE LUBRICATION ist eine Kombination aus der ULTRA DRY und der bewährten LOEHRKE Trockenbandschmierung. Konzipiert wurde HPL für hohe Füllergeschwindigkeiten und schwierige Flaschenformen.

Eine benutzerfreundliche Steuerung per App erleichtert eine detaillierte Einstellung um das Bandschmiermittel exakt nur dort aufzutragen, wo es benötigt wird. Damit ist es uns gelungen, den Verbrauch auf ein Minimum zu reduzieren. Das entschärft die Abwasserproblematik, schont die Umwelt und senkt die Betriebskosten.

Ein weiteres großes Plus ist der Verzicht auf Frischwasser. Das schont nicht nur Ressourcen, dadurch bleiben auch Transporteure und Böden trocken, mikrobiologisches Wachstum wird so auf ein Minimum reduziert und die Arbeitssicherheit erhöht.

Die innovative LOEHRKE HIGH PERFORMANCE LUBRICATION lässt die Aufbringung einer Minimalmenge des Schmiermediums ohne Aerosolbildung zu. Mittels der speziellen Düsen ist eine äußerst feine Applikation mit gleichmäßiger Verteilung über die gesamte Breite des Transportbandes möglich. Die Kombination mit dem Pinselauftrag ermöglicht eine Speicherung einer dosierten Flüssigkeitsmenge, diese wird langsam abgegeben. Der konzentrierte Schmierstoff wird hierbei als sehr dünner Film gleichmäßig auf der Oberfläche des Transporteurs verteilt. Hierbei ist der Film so dünn, dass der Auftrag sich nicht an den Umlenkrollen unterhalb des Transporteurs ansammelt und abtropft.

HIGH PERFORMANCE LUBRICATION

  • Entwickelt für modernste Abfüllanlagen
  • Hohe Flexibilität der Anwendungsvolumina
  • Hohe Taktfrequenz, volles Sprühbild
  • Kontaktfreie Anwendung (Düsen)
  • Sehr guter Produktauftrag (Pinsel)
  • Kein Verbrauch von Frischwasser
  • Trockene Transporteure & Böden

VORTEILE

  • Exakt steuerbar via App
  • Ressourcen schonend
  • Extrem geringer Verbrauch
  • Keine Aerosolbildung
  • Verbesserte Hygienesituation
  • Erhöhte Arbeitssicherheit
  • Längere Lebensdauer des Transporteurs
  • Optimierung der Leistungsfähigkeit des Transporteurs

Bandschmieranlagen sind ein Muss für Förderbänder. Gerade in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie sind neben der optimalen Funktionsweise auch hygienische Rahmenbedingungen zu beachten. Die LOEHRKE Systeme werden nach Ihren Anforderungen und Wünschen angepasst. Entsprechend den Gegebenheiten in Ihrer Produktion bieten sich die unterschiedlichen Systeme an. Wir finden gemeinsam mit Ihnen die für Sie optimale Lösung für Ihren Transporteur.

Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder per Telefon +49 451 29307-0

 

Claranor ESSENTIAL – die „Kleine“ zur Verpackungsentkeimung

Verbraucher leben immer gesundheitsbewusster, die Ansprüche an Lebensmittel und Getränke steigen kontinuierlich. “Clean Label” sowie natürliche Produkte und Individualität sind wesentliche Trends in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie. Das zeigt sich auch in der steigenden Zahl der kleineren Spezialitätenbrauereien und Sudhäuser in Deutschland, die unter anderem Craft Beer produzieren.

Eine echte Herausforderung stellt jedoch die Herstellung von Produkten unter Einsatz natürlicher Zutaten dar, denn ohne Konservierungs- und Zusatzstoffe erhöht sich das Risiko einer bakteriellen Kontamination. Neben konventionellen Maßnahmen hat sich die Pulsed Light Technologie als Methode zur Verpackungsentkeimung am Markt etabliert. Der Cleantech Prozess nutzt kurzzeitige, intensive Impulse aus einem breiten Spektrum des Lichts zur Entkeimung von Verpackungsoberflächen. LOEHRKE, als exklusiver Partner in Deutschland und Österreich, bietet Ihnen Pulsed Light-Systeme des französischen Herstellers Claranor an.

Für kleinere Abfüllanlagen von Bieren, Mineralwasser, Molkereiprodukte oder auch gekühlten Säften ist die neue Claranor Essential entwickelt worden, diese ist für Abfüllanlagen mit Geschwindigkeiten von maximal 16.000 Flaschen pro Stunde geeignet.

Der Klassiker im Portfolio ist die Claranor Standard Pulsed Light Anlage für Flach- und Sportverschlüsse mit über 250 verkauften Einheiten. Die Anlagen können nahezu auf jede Verschlussgeometrie angepasst werden, erreichen dabei Entkeimungsleistungen von bis zu 5 log auf der produktberührenden Oberfläche und können bis zu 90.000 Verschlüsse pro Stunde chemiefrei entkeimen.

Mit der Claranor PULS’FULL Cap rückt Claranor mit seinen Anlagen einen Stück näher an die aseptische Abfüllung heran. Diese Anlage entkeimt die Verschlüsse mit 3-5 log sowohl innen als auch außen und erreicht eine Geschwindigkeit von bis zu 60.000 Verschlüsse pro Stunde. Auch diese Anlage kann Verschlüsse mit einem Durchmesser von 28-55mm verarbeiten.

Claranor PULSED LIGHT Lösungen

  • Essential (NEU)
  • Flat and Sport Cap
  • Puls’Full Cap (Neu)
  • Preform Neck
  • Puls’Combi PET (Neu)

Vorteile

  • 100% trocken
  • Keine chemischen Desinfektionsmittel
  • Reduzierter Einsatz von Konservierungsmitteln
  • Sofort verfügbar, kein Vorheizen
  • Kompakte, einfache Integration in bestehende Anlagen
  • Geringer Energieverbrauch

Interessiert? Kontaktieren Sie uns gerne oder besuchen Sie uns auf der INTERPACK am Messestand unseres Partners Claranor (Halle 13/Stand A37). Sie möchten die Messe für eine persönliche Beratung nutzen? Vereinbaren Sie mit uns einen Termin.

Gerne informieren wir Sie im Detail. Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder per Telefon +49 451 29307-0

 

Wachstumsmarkt Halal-Produkte - Reinigen Sie schon nach halal Anforderungen?

Laut Bundesamt für Migration und Zuwanderung erhöhte sich die Zahl der Muslime in Deutschland auf über fünf Prozent, das sind in etwa so viele Muslime wie die Bevölkerung insgesamt in Schleswig-Holstein und Hamburg zusammen.

Nach steigenden Anforderungen der Lebensmittelsicherheit und Hygiene sind zusätzlich religiös begründete Anforderungen an die Herstellung von Lebensmitteln zu beobachten. Die DLG meldete, dass vor allem halal-zertifizierte Produkte ein stark wachsendes Marktsegment einnehmen. Hintergründe hierfür sind die steigende Zahl der Muslime sowie die zunehmende Bedeutung muslimisch geprägter Länder als neue Absatzmärkte.

Wichtig, schon zu Beginn der Produktionskette, ist die Halal-Innenreinigung und -Desinfektion der Tankwagen- und Transportbehälter. Neben reproduzierbaren Reinigungsergebnissen bieten wir Ihnen die Einhaltung der strikten Richtlinien für halal- und kosher-zertifizierte Produkte an.

Vorteile

  • Reproduzierbare Reinigungsergebnisse durch den hohen Automatisierungsgrad
  • Erfüllung der hohen Standards für Halal/Kosher Reinigung und Desinfektion
  • Prozess-Dokumentationssysteme und –Visualisierung
  • Verbrauchsoptimierung von Energie, Wasser und Chemikalien

Service

  • Anlagenplanung nach Ihren Anforderungen
  • Beratung im Vorfeld bei der Hallen- bzw. Bauplanung
  • Schlüsselfertige Installation und Inbetriebnahme
  • Personaleinweisung und Schulung
  • Umfassender Vor-Ort-Service

Leistungsspektrum

  • Automatische Innen- und Außenreinigungsanlagen für Tank-, Silo-, Kühl- und Kofferfahrzeuge sowie IBC und Tank-Container
  • Halal Controller DD / Kosher Controller DD
  • Einhaltung von europäischen und internationalen Normen
  • Robotergestützte Reinigung mit dem LOEHRKE Cleenius®
  • CIP-Anlagen und Dosiersysteme
  • Hochdrucktechnik für die verworfene Reinigung
  • Wasseraufbereitungsanlagen
  • Dampf- und Heißwassererzeugung Wasserenthärtung, Steuerungstechnik und Trocknungsanlagen
  • Hochdruckpumpen, Reinigungsmittel-Dosieranlagen und automatische Spülköpfe von 2 bar bis 2.500 bar
  • Abluftreinigungsanlagen
  • Adsorptionsanlagen mit Desorption und thermische Abgasreinigung

Seit über 30 Jahren entwickelt LOEHRKE innovative Technologie-Lösungen für automatisierte Reinigungsprozesse in der Lebensmittel- und Chemieindustrie, von der Anlagenplanung bis hin zu schlüsselfertigen Anlagen. LOEHRKE steht für maßgeschneiderte Konzepte aus einer Hand, ob Neuinvestitionen oder Umbauten bestehender Anlagen. Gerne informieren wir Sie im Detail.

Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder
per Telefon +49 451 29307-0

 

SAVE THE DATE: INTERPACK 2017 | 04. - 10. MAI | DÜSSELDORF

Auf der diesjährigen Interpack (Halle 13/A37) begleiten wir unseren Partner Claranor, der die Highlights aus dem Bereich der Entkeimung verpackter Produkte präsentiert.

SAVE THE DATE: DRINKTEC 2017 | 11. - 15. SEPTEMBER | MÜNCHEN

Auf der Drinktec im September präsentieren wir wieder innovative Highlights und neue Produkte.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch (Halle A3.111)

Automatisierte Anlagenhygiene bedeutet auch Arbeitsschutz

Das Thema Reinigung wird von produzierenden Betrieben häufig als notwendiges Übel betrachtet. Auch sind die erforderlichen Chemikalien teuer und stellen ein Risiko für die Arbeitssicherheit dar.
Daher ist der Austausch manueller durch automatisierte Reinigungsprozesse, der einzige Weg zu einer optimalen Produktionshygiene und einem reproduzierbaren Reinigungsergebnis. Willkommene Nebeneffekte sind eine verbesserte Arbeitssicherheit, sowie erhebliche Betriebskosteneinsparungen in den Bereichen Wasser, Energie und Chemikalien.

LOEHRKE bietet integrierte Hygienelösungen, welche alle Aufgabenstellungen rund um die Reinigung und Desinfektion von Prozess und Abfüllung zusammenfasst: von der konventionellen Schaumreinigung bis zur präventiven Sprühdesinfektion.

Eine Hygiene-Komponente aus dem LOEHRKE Paket für offene Anlagenhygiene ist die PREMIX Vormischstation. Die PREMIX dient der automatischen Vormischung und Lagerung von Reinigungs- und Desinfektionsmedien. Sie mischt Wasser mit den gewünschten Chemikalien, zuverlässig und in gleichbleibender Konzentration. Die Lagerung der vorgemischten Lösung erfolgt in dem integrierten Tank, welche von dort mit einer energieeffizienten Pumpe nach Bedarf zum Anwendungsort gefördert wird.

Die PREMIX Vormischstation bietet Ihnen viele Vorteile wie:

  • Stark verbesserte Arbeitssicherheit und gesteigerte Arbeitsplatzqualität durch absolut minimierten Umgang mit Chemikalien

  • Betriebskosteneinsparungen in den Bereichen Wasser, Energie und Chemikalien

  • Anlagen- bzw. materialschonend durch bereits verdünnte Chemikalien

  • Reproduzierbare Hygieneergebnisse durch konstante Konzentration der Reinigungs- und Desinfektionslösung

  • Zuverlässige Funktion auch bei schwankender Wasserzufuhr

  • Automatische Steuerung und Prozesskontrolle

  • Komplettes Gehäuse aus rostfreiem Stahl im Hygienic Design

  • Erweiterbar durch modulare Bauweise

LOEHRKE bietet Ihnen maßgeschneiderte Konzepte, sei es für Neuinvestitionen, Umbauten bestehender Anlagen oder auch für Anlagenteile. Gerne informieren wir Sie im Detail.

Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder
per Telefon +49 451 29307-0

 

Neuer Messeauftritt auf der BrauBeviale 2016,
08.-10. November in Nürnberg

Auf der diesjährigen BrauBeviale, der wichtigsten Investitionsgütermesse für die Getränkewirtschaft, waren wir an unserem brandneuen Messestand anzutreffen. Kunden und Partner lobten, dass es mit Abstand der bis dato beste LOEHRKE-Messestand war, und dass dieser die Entwicklung zu einem modernen, innovativen und international agierendem Unternehmen widerspiegelt.

Neuestes Produkt, welches wir dem Fachpublikum zum ersten Mal vorstellten, waren die LOEHRKE Beads. Diese bekamen eine durchweg positive Resonanz und haben viele Besucher neugierig gemacht. Außerdem hielt unser französischer Partner und Standgast Claranor (Pulsed Light) einen Vortrag zum Thema chemiefreie Preformbehandlung auf der PETnology Konferenz, die begleitend zu der BrauBeviale stattfand.

Zur blauen Stunde machten wir in Kooperation mit Claranor, ungewöhnlicher Weise auf einer von Brauereien dominierten Messe, eine Weinprobe am Stand. Auch diese Neuerung kam bei unseren Kunden sehr gut an und könnte eine neue Tradition werden.

Insgesamt blicken wir auf eine sehr erfolgreiche Messe zurück. Sollten Sie es nicht geschafft haben, uns auf der BrauBeviale zu besuchen, kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail info@loehrke.com oder per Telefon +49 451 29307-0.

BRAUBEVIALE 2016 VOM 8.-10. 11 | HALLE 4 · STAND 311

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kunden und Geschäftspartner,
wir freuen uns Sie auch dieses Jahr wieder vom 08. – 10. November 2016 auf der BrauBeviale in Nürnberg an unserem Stand 311 in Halle 4 begrüßen zu dürfen.

Auf der diesjährigen BrauBeviale zeigt LOEHRKE seinen Besuchern ein völlig neues Produkt aus dem Bereich der Wasserfiltration – die LOEHRKE-Beads. Das sind hochwertige Glasperlen, die als Filtermaterial als Ersatz für Kies eingesetzt werden. LOEHRKE-Beads sind nicht nur hygienischer als die herkömmlichen Filtermaterialien, sie sparen auch noch Wasser und Energie!

Unter dem Motto „Desinfektionstechnik auf neuen Wegen“ präsentiert LOEHRKE die Chlordioxid CDES DuoDIS Doppelanlage. Sie vereint die Vorteile einer trinkwasserkonformen und einer materialfreundlichen Chlordioxid-Erzeugung in einer einzigen Anlage.

Als weiteren Schwerpunkt präsentieren wir Ihnen unser weltweit einzigartiges Bandschmiersystem Ultra-Dry. Minimaler Verbrauch bei exakter Dosierung verspricht einen optimalen Einsatz für höchste Ansprüche

Im Bereich Pulsed Light – chemie- und wasserfreie Entkeimung von Verpackungsmitteln, erweitert sich die Produktpalette um eine vielversprechende Neuheit – Preform-Behandlung mit bemerkenswerten Ergebnissen!

Lassen Sie sich informieren – am Dienstag Nachmittag, den 08. November, ab 16 Uhr laden wir Sie persönlich an unseren Stand ein. Bei einer köstlichen Weinprobe diskutieren wir gerne mit Ihnen über die neuen und spannenden Erkenntnisse aus dem Bereich Pulsed Light.

Ihr persönlicher Termin
Sie möchten die Messe für eine persönliche Beratung nutzen? Dann vereinbaren Sie mit uns telefonisch einen Termin unter Tel. +49-451-29307-13.

Eintrittskarten? Seien Sie unser Gast!
Mit dem LOEHRKE Gutschein-Code B335681 haben Sie die Möglichkeit, noch bis zum 10. November 2016 Ihre ganz persönliche Eintrittskarte online zu lösen:

https://www.braubeviale.de/de/besucher/tickets/gutschein

Wir freuen uns über Ihren Besuch an unserem LOEHRKE-Messestand
Halle 4 Stand 311 – auf der BrauBeviale 2016!

Ihr LOEHRKE-Team

EIN SYSTEM - ZWEI LÖSUNGEN: CHLORDIOXID-ERZEUGUNG MIT DER LOEHRKE DOPPELANLAGE „CDES DuoDIS“

LOEHRKE entwickelt neue Methoden in der Desinfektions-Technologie um den heutigen Ansprüchen an Wirtschaftlichkeit und Hygiene gerecht zu werden.

Die neue LOEHRKE Chlordioxid Doppelanlage „CDES DuoDIS“ vereint die Vorteile einer trinkwasserkonformen und einer materialschonenden Chlordioxid-Erzeugung in einer einzigen Anlage

Die CDES DuoDIS ist in der Lage zwei Chlordioxid-Lösungen (blueDIS und yellowDIS) mit unterschiedlichen Eigenschaften herzustellen.

Trinkwasserkonform mit blueDIS

Die als blueDIS bezeichnete ClO2-Lösung wird nach dem klassischen Chlordioxid-Verfahren aus Natriumchlorit (NaClO2) und Salzsäure (HCl) hergestellt. Sie ist für die Trinkwasserbehandlung zugelassen und kann sehr preisgünstig erzeugt werden.

Anlagendesinfektion mit yellowDIS

Die zweite Lösung heißt yellowDIS und wird zur Anlagendesinfektion eingesetzt. Der Einsatz von Medien mit einem Chloridgehalt ab 50 mg/l kann selbst bei Edelstahl Korrosion auslösen. Daher möchten viele Kunden den Chlorid-Gehalt im Prozesswasser so gering wie möglich halten. Aus diesem Grund hat LOEHRKE ein nahezu Chlorid-freies ClO2-Verfahren entwickelt, welches die Salzsäure (HCl), die für die Chlorid-Zufuhr verantwortlich ist, durch Schwefelsäure (H2SO4) ersetzt. Da aus Schwefelsäure erzeugtes Chlordioxid nicht für die Trinkwasserbehandlung zugelassen ist, darf die yellowDIS-Lösung nur für die Anlagendesinfektion eingesetzt werden (z.B. Bandschmierung, Füllerschwallung, CIP, Kühlwasserbehandlung). Außerdem ist ein Einsatz von Salpetersäure (HNO3) statt Schwefelsäure (H2SO4) ebenfalls möglich.

Eine Trinkwasserbehandlung muss weiterhin mit der blueDIS-Lösung erfolgen. Die strikte Trennung der blueDIS und yellowDIS-Erzeugung und -Dosierung gewährleistet, dass es zu keiner Vermischung der beiden Lösungen kommt.

Die CDES DuoDIS vereint die Vorteile einer trinkwasserkonformen und einer materialschonenden Chlordioxid-Erzeugung in einer einzigen Anlage. Das ClO2-System kann zentral aufgestellt werden, beispielsweise im Chemikalienraum, und versorgt über angeschlossene Dosierpumpen die einzelnen Impfstellen. Zwei Dosierpumpen sind bereits auf der CDES DuoDIS vorinstalliert. Weitere Dosiermodule können optional angeschlossen werden. Die hierfür notwendigen Entnahmestellen am Tagesvorratsbehälter sind bereits ab Werk vorbereitet.

Vorteile

  • Keine Korrosionsgefahr (bei üblichen Anwendungskonzentrationen)
  • Entfernt Biofilm und verhindert Neubildung
  • Flexibel anwendbar und erweiterbar
  • Trinkwasserkonform
  • Druckloses, sicheres Verfahren
  • Niedrige Betriebskosten
  • Kostengünstige Herstellung
  • Anwenderfreundlich
  • Hoher Sicherheitsstandard
  • Zuverlässige Technik
  • Wartungsarm
  • Komplette Prozessvisualisierung am farbigen Touchscreen
 

Zusammenfassung

  • Eine ClO2-Anlage erzeugt zwei unterschiedliche Desinfektionslösungen
  • blueDIS - trinkwasserkonform (und kostengünstig)
  • yellowDIS - chloridarm (Erzeugung mit Schwefelsäure statt Salzsäure) - materialschonend
  • Salpetersäure (HNO3) ist als alternative Säure-Komponente möglich
  • Keine Vermischung von blueDIS und yellowDIS möglich
  • Zwei Dosierpumpen sind auf der Anlage vormontiert, weitere können optional angeschlossen werden
  • Ablesen der Messwerte direkt auf dem Display (CDES bzw. ClO2 Guard)
  • Ausgänge (Analog, Profibus, Ethernet) können optional integriert werden

Haben Sie noch Fragen? Gerne informieren wir Sie
im Detail. Kontaktieren Sie uns.

 

Warum lohnt sich Pulsed Light Entkeimung?

Mit der PULSED LIGHT TECHNOLOGIE reduzieren Sie effektiv Wasser, Konservierungsmittel, Chemie und Betriebskosten bei der Abfüllung von Getränken und Molkereiprodukten. PULSED LIGHT ist eine Technologie zur Entkeimung von Verpackungsoberflächen mit Hilfe von extrem kurzen, hochenergetischen Xenon-Lichtblitzen mit hohem UV-Lichtanteil, dabei werden Dekontaminations­niveaus bis zu log 5 Reduktion der Referenzkeime erreicht.

Von Wasser, über Saft bis hin zum Wein kann PULSED LIGHT ein breites Spektrum an Anwendungen abdecken. Die Technologie ist kompakt und kann problemlos in bestehende Linien integriert werden.

So funktioniert PULSED LIGHT:

PULSED LIGHT ist eine Technologie, um Verpackungsmaterial mittels hochintensiver Lichtblitze wasser- und chemikalienfrei zu entkeimen. Das Prinzip basiert auf durch Xenon-Lampen erzeugte hochenergetische Blitze. Diese bewirken eine vollständige Abtötung von Bakterien, Schimmel(pilzen), lebenden Zellen, Sporen, Hefen und Viren.

PULSED LIGHT hat gegenüber anderen herkömmlichen Entkeimungsmethoden zahlreiche Vorteile:

  • Cleantech: wasserfrei, chemiefrei und energieeffizient
  • Ökonomisch: geringe Betriebs- und Wartungskosten
  • Reproduzierbare und nachvollziehbare Desinfektion
  • Kompakt und leicht in bestehende Linien zu integrieren

Erfolgreich eingesetzt wird PULSED LIGHT bereits zur Oberflächenbehandlung von:

  • Sportverschlüssen
  • Flachkappen (einteilig und zweiteilig)
  • Kronkorken
  • Long-Neck
  • Fünf-Gallonen-Verschlüssen
  • Polystopfen
  • Preform-Mündungen
  • Dosen
  • Bechern
  • Becher-Siegeln
  • Platinen

Bei der Getränkeabfüllung sind aktuell Anlagengeschwindigkeiten von bis zu 90.000 Flaschen pro Stunde realisierbar. Mit der erreichbaren Entkeimungsleistung von bis zu 5 log eignet sich die PULSED LIGHT Technologie ideal zur Erhöhung des Hygienestandards (UltraClean), sowohl auf bestehenden als auch auf neuen Abfüllanlagen.

Die Firma LOEHRKE ist seit 2010 exklusiver Vertriebspartner für die PULSED LIGHT Technologie im Raum Deutschland und Österreich. Es wurden bereits weltweit über 200 PULSED LIGHT Anlagen erfolgreich in Getränke- und Molkereibetrieben installiert. LOEHRKE als branchenerfahrener Vertriebspartner der Firma Claranor bietet neben Reinigungs- und Desinfektionssystemen die PULSED LIGHT Technologie und dazugehöriges Engineering an.

Kann PULSED LIGHT bei Ihrem Produkt eingesetzt werden?

Trinkwasser

Für das Trinkwasser bietet PULSED LIGHT eine effiziente und kostengünstige Lösung zum Ersetzen der herkömmlichen Verfahren zur Verschlussentkeimung.

Sensible Getränke

Fruchtsäfte und Getränke auf Obst- oder Gemüsebasis - Smoothie, zählen zu den sensiblen Produkten. Um die Natürlichkeit der Inhaltstoffe dieser Erzeugnisse zu bewahren, werden diese Getränke kalt abgefüllt ohne Zugabe von Konservierungsstoffen. Diese Produkte gehören der Kühlkette mit einem Haltbarkeitsdatum unter 90 Tagen an und sind auf keimfreie Verpackung angewiesen. Weil PULSED LIGHT ein komplett chemiefreies und wasserfreies Sterilisationsverfahren ist, unterstützt diese Lösung perfekt das Image «ökologischer» Produkte.

Getränke ohne Kohlensäure

Für Getränke mit Konservierungsstoffen ermöglicht PULSED LIGHT eine Verbesserung der «Natürlichkeit» des Produktes, da hierdurch der Einsatz von Konservierungsstoffen reduziert werden kann.

Bei heiß abgefüllten Getränken ermöglicht die Integration von PULSED LIGHT den Entfall des Prozessschrittes des Flaschendrehens zur Verschlussentkeimung. Der Entfall dieses Schrittes verringert zusätzlich die mechanische Belastung der heißen Flaschen und ermöglicht die Verwendung leichterer Preforms.

Kohlensäurehaltige Getränke
und Getränke mit geringem Alkoholgehalt

Beim Abfüllen von sensiblen Produkten wie Softdrinks, für die der Kohlensäuregehalt nicht ausreicht um die Stabilität zu garantieren (<5g/l), sowie bei alkoholischen Getränken wie Bier, Bier-Mix-Getränke mit geringem Alkoholgehalt ersetzt die PULSED LIGHT Technologie die herkömmlichen Entkeimungsverfahren wie die chemische Desinfektion oder die Bestrahlung der Verschlüsse und der Preform-Mündungen. Zudem werden der Geschmack und die Qualität der Produkte durch PULSED LIGHT nicht beeinträchtigt.

Lassen Sie uns anfangen mit einem Dialog,
wir finden für Sie die optimale Lösung.
Kontaktieren Sie uns.

 

BrauBeviale 2016 vom 8. - 10. November in Nürnberg

Die BrauBeviale zeichnet sich aus durch die Präsentation von hochwertigen Rohstoffen und Produkten, leistungsfähigen Technologien, effizienten Logistiklösungen sowie cleveren Marketing-Ideen. Rund 1.150 Aussteller zeigen auch dieses Jahr in Nürnberg ihre innovativen Lösungen entlang der Prozesskette der Getränkeherstellung. LOEHRKE ist mit fortschrittlichen Technologien im Bereich der industriellen Reinigung und Desinfektion dabei.
Weitere Informationen finden Sie hier im Internet:

www.braubeviale.de

Loehrke GmbH neue Webseite

Sehr geehrte Kunden und Geschäftspartner,
wir freuen uns außerordentlich, Ihnen unsere neue Webseite in neuem Look und mit neuen Inhalten präsentieren zu können. Mit kreativem Engagement und dem gewohnten LOEHRKE-Enthusiasmus haben wir eine moderne Webseite entwickelt. Entdecken Sie die Welt der LOEHRKE-Technologien: Individuell zugeschnittene Hygiene-Lösungen und innovative Reinigungskonzepte für Ihre Prozesse. Ganz in diesem Sinne soll die neue Webseite unsere bewährten Qualitäten in die heutige Zeit transportieren. In den nächsten Monaten werden weitere Informationen auf unserer Webseite veröffentlicht, bleiben Sie also gespannt!

LOEHRKE - SEIT 1984

Produkte

Technik mit Leidenschaft: LOEHRKE bietet Ihnen Produkte, die speziell auf Ihre Anforderungen angepasst sind. Hohe Präzision und qualitative Verarbeitung sorgen dafür, dass LOEHRKE Anlagen und Komponenten den hohen Anforderungen der Lebensmittel- und Getränkeindustrie genügen.

Anwendungen

Perfekte Branchenlösungen: Unsere Produkte der Prozess- und Hygienetechnologie finden sich weltweit vor allem in Produktionsanlagen namhafter Lebensmittelhersteller wieder. Spezialisiert auf fließfähige Produkte unterschiedlichster Viskositäten bieten wir unseren Kunden Prozesslösungen von der Planung bis hin zur Inbetriebnahme ...

Kompetenzen

Mit Begeisterung und Innovation: Neben der Produktion und Lieferung einer Anlage übernimmt LOEHRKE auch die komplette Projektierung bis zur Inbetriebnahme und bietet darüber hinaus noch umfangreiche After-Sales-Serviceleistungen an. Die LOEHRKE Projektteams sind so zusammengestellt, dass das langjährige Know-how ...

LOEHRKE
Jürgen Löhrke GmbH

Siemser Landstr. 127 | 23569 Lübeck
Deutschland

Tel. +49 451 29307-0
Fax. +49 451 29307-77

info@loehrke.com